Es ist, richtig betrachtet, einfach unerträglich!

Primär ist dieser Gedankensplitter über jene, die sich mit weit offenen Armen todeswillig in die Schlacht werfen, die ein anderer inszeniert hat. Bei genauerer Betrachtung passt das Geschriebene etwas abgewandelt auch auf all die Henker dort Draußen. Also auf die, die anderer Leute Leben auslöschen; genau wie auch auf jene, die ihr eigenes Leben mehr oder weniger freiwillig fort werfen.

Für welche temporären Ideen müssen Menschen ihr Leben vergeuden?!
  • Weil „Einer“ sagt: Tue das für Dein Land!
  • Weil „Einer“ sagt: Tue das für mich!
  • Weil „Einer“ sagt: Tue das für Reichtum und Macht!
  • Weil „Einer“ sagt: Tue das für deinen Gott!
  • Weil „Einer“ sagt: Tue das für eine bessere Zukunft!
  • Weil „Einer“ sagt: Tue das für aktuellen Ruhm und Ehre!
  • Weil „Einer“ sagt: Tue das für „was-immer-gerade-in-ist“!

Schau in der Geschichte nach und urteile selbst, in wie vielen Massen-Tod-Events das eigene Sterben der Akteure, aus heutiger Sicht, gerechtfertigt war!

Fragen, die Du dir stellen solltest,
wenn HEUTE „Jemand“ Dein Leben geopfert sehen will, für „DAS_X_WICHTIG“
  1. Wer oder was legitimiert DIESEN, der DEIN! Leben von dir fordert?
  2. Was hat DER, der DEIN Leben haben will, für einen persönlichen Nutzen daraus?
  3. Und warum musst DU DEIN Leben geben für SEINE Ideen und Pläne?
  4. Warum gibt ER SEIN Leben nicht an erster Stelle für SEINE Pläne? (Ist er womöglich nicht voll von seinem Vorhaben überzeugt? Oder ist er „nur“ feige, und sucht den Deppen, der „mal testen geht“?) Welcher Grund, nicht der nach Außen plakatierte und geäußerte Grund, ist tatsächlich Triebfeder des Mordtreibers?
  5. Was wirst DU selbst tatsächlich verlieren/beschädigen/verletzen (deine Familie, deine Geliebten, deine Chance auf…, deine eigene Seele…)?
  6. Ist dein Leben so „unwert“, dass Du es auslöschen lassen willst?
Natürlich: Tot sein ist einfach. Sein Genie mit allen und zu aller Wohl teilen ist es nicht.

Sage einer von Euch: Es ist Niemand unter diesen sinnlos Getöteten, der nicht eine geniale Idee gehabt hätte, die der Menschheit enorm genutzt hätte!
Sage keiner von uns, unter denen die sich so bereitwillig töten lassen wollen, könnte nicht ein so dringend benötigtes Welt-Genie sein. Glaube keiner von uns, dass diese SUPER_HYPER_GENIALE_IDEE nicht unwiederbringlich ist. Begraben mit seinem Erschaffer… .
An all die Mordflüsterer dort Draußen: Überlegt euch verdammt genau bevor ihr das mögliche Genie mit einem Zungenschlag oder Handstreich umbringt. Es könnte euch, oder jemanden den ihr liebt  (sofern ihr das könnt) retten/heilen/*reich machen*.

Nein!

Unsere Welt ist kurz vor dem Total-Absturz! Naiver Weise fragen wir und unsere Wissenschaftler uns, wie konnten Hochkulturen wie die Mayas, Inkas, das antike Griechenland oder das antike Rom untergehen. Bingo! Wir sind gerade in einer Live-Geschichts-Lehrstunde! Und sehen es nicht… .
Diese Kriegs-und Leichenförderei ist nicht die alleinige Ursache für den Abgrund, aber eine der großen.

Schlagwörter: ,

Hinterlasse Deine Meinung

5 × zwei =